Film- und Buchbesprechung: Der Junge im gestreiften Pyjama

4 Jul


Skizzierung des Unterrichtsvorhabens

Hier kommt nun eine skizzenartige Beschreibung unseres Unterrichtsvorhabens zu John Boynes Geschichte “Der Junge im gestreiften Pyjama”. Wir hatten einen kompletten Vormittag für die Durchführung zur Verfügung, es gibt aber genug Situationen in denen ein Schnitt möglich ist um das Vorhaben auf mehrere einzelne Stunden zu verteilen. Ich überlasse es jedoch jedem selbst diese Schnittstellen für den eigenen Unterricht passend selbst zu bestimmen.

Material:

Unterrichtsphasemethode/ MaterialKommentar
EinstiegCluster / MeldeketteZum Stichwort “Abgrenzung” wird an der Tafel per Meldekette ein Cluster erarbeitet, das anschließend besprochen wird
VorbereitungFilmschau bzw. lesen des BuchesMit den Impulsen aus dem Cluster wird die Geschichte “Der Junge im gestreiften Pyjama” geschaut oder gelesen, wobei das Lesen des Buches natürlich länger in Anspruch nimmt. Die Geschichte wird bis zu dem Punkt erschlossen, an dem Schmul und Bruno durch den Zaun ein Spiel spielen oder bis Schmul Bruno eröffnet, dass er seinen Vater nicht finden kann.
Gruppenbildung und VorbereitungGruppenbildung nach dem ZufallsprinzipDie methode “stille Diskussion” wird erklärt. Es ist wichtig, dass die SchülerInnen genau wissen, worum es im folgenden geht. Die Klasse wird anschließend in Gruppen eingeteilt, an die jeweils eines der vorbereiteten Poster gegeben wird.
ErarbeitungStille DiskussionDie Gruppen kommentieren den Impuls, der ihnen auf dem Plakat vorgegeben wird schriftlich und ohne sich verbal zu verständigen.
Erarbeitung IIStille DiskussionDie Gruppen wechseln zu einem Plakat mit anderem Impuls und machen Anmerkungen zu den Kommentaren der Gruppe, die zuvor an diesem Plakat gearbeitet hat.
Erarbeitung IIIDiskussion / UnterrichtsgesprächDie Gruppen kehren zu ihrem ursprünglichen Plakat zurück und nehmen die hinzugekommenen Kommentare zur Kenntnis. Anschließend werden die Ergebnisse diskutiert.

(mögliche Fishbowl oder ‘heißer Stuhl’ Diskussion wenn die Situation es erlaubt)

Überleitung und Erarbeitung IVThink! Pair! Share!Die SchülerInnen decken die rechte Seite der Plakate auf und bearbeiten die dortige Frage indem sie zunächst still darüber nachdenken, anschließend ihre Ideen diskutieren und sich dann für eine eigene Antwort entscheiden, welche sie schriftlich auf dem Plakat festhalten. Die Ergebnisse werden auf freiwilliger Basis im Plenum von den SchülerInnen vorgelesen.
SicherungUnterrichtsgesprächZusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse aus den Diskussionen
AusklangFilmschauDer Rest von “Der Junge im gestreiften Pyjama” wird gezeigt.

Alternativen: Ausschnitt aus “Das Leben ist schön” oder authentische Interviewausschnitte von Überlebenden aus einem KZ.


Downloads

Bei Fragen, Anregungen und Erfahrungen zu diesem Unterrichtsvorhaben oder generell zu der Geschichte “Der junge im gestreiften Pyjama” im Unterricht freue ich mich über Kommentare.

Buch, Hörbuch und DVD zu diesem Unterrichtsvorhaben:
Be Sociable, Share!
  • more Film  und Buchbesprechung: Der Junge im gestreiften Pyjama

No comments yet

Leave a Reply