// Erinnerungen

abenteuer

This tag is associated with 2 posts

Mountainbike Route: Mutters – Mutterer Alm – Goetzens

Für alle Mountainbike Begeisterten empfiehlt sich in der Region um Innsbruck die Tour von Mutters nach Götzens und über die Götzner Alm und Mutterer Alm retour. Über Kreith zur Kreither Alm und die Mutterer Alm retour ist mit dem Mountainbike auch sehr gut möglich. Diese Strecke kommt wahrscheinlich etwas später noch als GPS Vorlage. In beiden Mountainbike Touren hat man über der Mutterer Alm den fantastischen Ausblick auf das Inntal, kann einen kurzen Abstecher zum See und zu den Baumelhäusern machen (in die Baumelhäuser kann man mit dem Mountainbike logischerweise nicht hinein) und sich bei den Wasserspielen unter der Sennalm erfrischen um nicht vom Mountainbike zu fallen.

Die GPS Vorlage hier ist die Tour über Goetzens. Der Weg zwischen Götzens und der Götzner Alm ist in vielen Kurven schwer einsehbar und darf aus sicherheitsgründen talwärts nicht zum Mountainbiken genutzt werden. Viel Spaß bei der Tour.

Mutters-Mutterer Alm-Götzens – Rundtour


EveryTrail – Find hiking trails in California and beyond

Koh Pangan Tour mit dem Jeep

Die einzige Straße, die von unserem kleinen Paradies auf Koh Pangan in Richtung Rest der Welt führt ist ziemlich unbefestigt und durch den vielen Regen während der Monsun-Zeit mit langen, teils sehr tiefen Furchen durchzogen. Weil wir uns heute den Rest der Insel mal genauer anschauen wollten haben wir uns also beim Mai Pen Rai für einen Tag einen Jeep gemietet und uns damit dem unwegsamen Gelände gestellt.
Es war ein absolut ereignisreicher Tag. Viel gesehen, viel erlebt und der Jeep ist abends – inklusive uns – wieder heil beim Mai Pen Rai angekommen. Mit die eindrucksvollste Situation war wahrscheinlich das Tanken ohne echte Tankstelle.
Ganz genau wussten wir nicht, wieviel Sprit noch im Tank war, und weil wir es nicht drauf ankommen lassen wollten, haben wir an einem der vielen kleinen Shops am Straßenrand gehalten wo kleine Portionen Benzin in alten Whiskey Flaschen verkauft werden. Der sehr Reggae affektierte Shopbesitzer hat sogar das Tanken für uns übernommen. Als er nach einer halben Flasche allerdings meinte “Full…” war klar, dass wir es vielleicht doch lieber selbst hätten machen sollen. Wer tankt schon aus Whiskeyflaschen wenn er grad noch einen halben Liter braucht um den Tank voll zu machen?
‘Bob Marley’ hat seinen Fehler aber schnell selbst erkannt. Sein Trichter war zu klein um die Schutzklappe am Tank aufzudrücken. Schnell einen größeren Trichter versucht… Wieder “Full…” … …
Letztendendes ist ‘Bob McGuyver’ aber auf die Lösung gekommen. Der Trichter plus ein Stöckchen haben ihn wenigstens noch die zweite Flasche komplett in den Tank entleeren lassen. Die erste war leider zu 3/4 den vorigen Versuchen zum Opfer gefallen. Später haben wir an einer echten Tankstelle richtig getankt, was aber nicht halb so spektakulär war.
Aber wir sind natürlich nicht nur mit dem Jeep umher gefahren um irgendwo zu tanken. Von Mai Pen Rai aus haben wir uns erstmal Richtung Westen gehalten um dann an der Küste entlang nach Norden zu fahren und uns ein paar Strände anzuschauen. Zurück gefahren sind wir fast durch die Mitte der Insel, wo wir auf halber Strecke angehalten haben, um uns den steilen Weg zu einem Aussichtspunkt hinauf zu quälen. Die Mühe hat sich aber gelohnt und wir sind mit einem fantastischen Ausblick über den Nordteil von Koh Pangan belohnt worden.
Anschließend ging es ganz in den Süden der Insel – nach Haad Rin, ein Dorf, dass sowohl einen Sonnenaufgang als auch einen Sonnenuntergang Strand hat und bekannt ist für seine alle vier Wochen stattfindenden Full Moon Parties.
Während dieser kleine Ort am südlichsten Zipfel von Koh Pangan in den Tagen direkt um die monatlichen Full Moon Parties aus allen Nähten platzt war es jetzt, ein paar Tage nach dem letzten Event, angenehm ruhig und unbevölkert. Hier und da noch ein paar Touristen und logischerweise die vielen vielen Läden, denen man genau ansehen konnte, dass sie speziell für die Parties existieren.
Die Parties selbst haben bereits seit langer Zeit ihren legendären Status verloren und sind dem Touristen Kommerz zum Opfer gefallen. Das geht so weit, dass es neben der Full Moon Party eine Half Moon Party und eine New Moon Party gibt, damit die partyfreudigen Touristen auf Koh Pangan jede Woche etwas geboten bekommen. Ein bisschen wie der Ballermann Asiens… Zum Glück gibt es auf der Insel weiterhin so schöne abgeschiedene Orte wie den Hat Sadet und das Mai Pen Rei.
Nach der Besichtigung von Koh Pangans Partydorf haben wir uns auf den Rückweg gemacht, um vor Einbruch der Dunkelheit zurück zu sein. Unsere Tour mit dem Jeep wurde mit einer Punktlandung beendet. Den ganzen Tag hatten wir bestes Wetter und als es Abends den Regenzeit typischen schweren Regen gab, waren wir gerade wieder am Mai Pen Rai angekommen.

thailand  Koh Pangan Tour mit dem Jeep

thailand  Koh Pangan Tour mit dem Jeep

thailand  Koh Pangan Tour mit dem Jeep



Posted from .

Sponsoren