// Erinnerungen

innsbruck

This tag is associated with 4 posts

Wandertipp am Brenner: Obernberger See

Bei Obernberg am Brenner gibt es einen wunderschönen und noch dazu relativ einfach zu erreichenden Bergsee – den Obernberger See. Vom Parkplatz kurz hinter Obernberg am Brenner dauert es gerade einmal 30 Minuten zum See. Der Weg dort hin ist nur leicht ansteigend und man hat die Wahl zwischen Wiesenweg oder Waldweg. Beim Obernberger See angekommen kann man auf der östlichen Seite entlang fast in der Ebene am Wasser entlang spazieren. Für alle, denen etwas unwegsamere Wege nichts ausmachen gibt es einen Waldweg, der auf der westlichen Seite des Obernberger Sees zurück zu der Stelle führt, an der man zuerst den See erreicht hat. Dort gibt es auch ein kleines Gasthaus mit Spielplatz und Bootsverleih.

Das besondere am Obernberger See ist die kleine Kapelle, die in der Mitte des Sees etwas erhöht auf einer kleinen Landzunge steht. Sie ist über eine Holzbrücke zu erreichen.

Obernberger See

EveryTrail – Find hiking trails in California and beyond

Ausgesprochen traurig sind allerdings die Pläne für den Obernberger See. Dort, wo jetzt das gemütliche Gasthaus steht soll in Zukunft ein großes Hotel entstehen. Es ist eher unwahrscheinlich, dass das Hotel so gut in die jetzige Kulisse passt, wie das Gasthaus.

Mountainbike Route: Mutters – Mutterer Alm – Goetzens

Für alle Mountainbike Begeisterten empfiehlt sich in der Region um Innsbruck die Tour von Mutters nach Götzens und über die Götzner Alm und Mutterer Alm retour. Über Kreith zur Kreither Alm und die Mutterer Alm retour ist mit dem Mountainbike auch sehr gut möglich. Diese Strecke kommt wahrscheinlich etwas später noch als GPS Vorlage. In beiden Mountainbike Touren hat man über der Mutterer Alm den fantastischen Ausblick auf das Inntal, kann einen kurzen Abstecher zum See und zu den Baumelhäusern machen (in die Baumelhäuser kann man mit dem Mountainbike logischerweise nicht hinein) und sich bei den Wasserspielen unter der Sennalm erfrischen um nicht vom Mountainbike zu fallen.

Die GPS Vorlage hier ist die Tour über Goetzens. Der Weg zwischen Götzens und der Götzner Alm ist in vielen Kurven schwer einsehbar und darf aus sicherheitsgründen talwärts nicht zum Mountainbiken genutzt werden. Viel Spaß bei der Tour.

Mutters-Mutterer Alm-Götzens – Rundtour


EveryTrail – Find hiking trails in California and beyond

Wandertip bei Innsbruck: Axamer Lizum

Die Axamer Lizum liegt etwa 20 Minuten südwestlich von Innsbruck, gleich hinter Axams. Bekannt für ihre wunderbaren Skipisten im Winter hat die Axamer Lizum im Sommer sehr schöne Wanderrouten zu bieten. Als zentraler Startpunkt dient der Parkplatz direkt bei den Liften und der Standbahn, die im Sommer an Wochenenden bis zum Hoadl hinauf fährt.
Auf wir sind auf unserer Rundwanderung am Parklatz der Axamer Lizum gestartet und sind entlang der Wiesen, die im Winter als ehemalige Damen Olympia Abfahrt hergerichtet werden zum Hoadl hinauf gewandert. Nach zwei Drittel der Strecke zum Hoadl sind wir nach rechts in einen kleinen Pfad Richtung Sunnalm eingebogen. Kurz nachdem wir die Standbahn unterquert hatten, ging es auf die Wiesen, die im Winter als Abfahrt entlang des Schönbodenlifts direkt unterhalb des Hoadl dienen. Von hier bieten sich wunderbare Blicke über die Gipfelspitzen rund um die Axamer Lizum und hinunter ins Inntal.

Rund um die Sunnalm kann man Hafflingern beim Grasen zuschauen und an Tagen an denen es nicht so voll in der Axamer Lizum ist (typischerweise wenn die Standbahn zum Hoadl nicht fährt) kann man auf den Wiesen Murmeltiere und an den Felsen Gemsen beobachten.

Es sind in der Axamer Lizum noch viele weitere Wandertouren möglich. Unsere Rundtour hat uns von der Sunnalm vorbei an Kühen und Murmeltieren wieder zurück zum Parkplatz geführt. Die Wanderstrecke als Karte ist hier zu sehen und bei everytrail.com als Vorlage für das eigene GPS Gerät verfügbar. Weitere Touren durch die Axamer Lizum folgen nächsten Sommer.

Axamer Lizum


EveryTrail – Find trail maps for California and beyond

Geotagging und schreiben per iPhone

Dies ist der erste Post mit dem iPhone. Wenn alles so funktioniert wie es soll, müsste zum einen ein Foto der sonnigen Nordkette erscheinen – mit dem iPhone gemacht. Zum anderen sollte am Ende des Eintrags ein Link auftauchen, über den eine Karte mit der Position, von der der Eintrag gesendet wurde, einsehbar ist.

Sollte alles so funktionieren wie geplant, ist die Basis für unsere Reiseberichte geschaffen. Wir werden sicher nicht dauernd schreiben, schließlich haben wir in diesem ganz speziellen Urlaub auch besseres zu tun, aber hin und wieder lassen wir hier von uns hören; mit Neuigkeiten wo wir grad waren und wo es uns als nächstes hin verschlägt. Stay Tuned from home  Geotagging und schreiben per iPhone

from home  Geotagging und schreiben per iPhone

Posted from Innsbruck, Tyrol, Austria.

Sponsoren